HOCH- ODER NIEDERDRUCK-INJEKTIONS VERFAHREN :

Epoxidharz-Injektion

HOCH- ODER NIEDERDRUCK-INJEKTIONS VERFAHREN

Epoxidharz-Injektion

Unser System zur Reparatur von Konstruktions-Fugen und Rissen ist eine Epoxidharz-Injektion mit hohem oder niedrigem Druck. Mit dieser Methode können wir alle Arten von Betonwänden, -platten, -säulen und -pfeilern sowie andere Betonkonstruktionen reparieren und die Homogenität und Festigkeit des Betons wieder herstellen.

Was sind Konstruktions-Fugen

Was sind Konstruktions-Fugen

Konstruktions-Fugen entstehen hauptsächlich zwischen zwei Betongüssen, bei denen sich die Lieferung und Platzierung der zweiten Charge verzögert und die Aushärtung des platzierten und verdichteten Betons bereits begonnen hat. Das vollständige Verbinden der beiden Beton Chargen zu einer homogenen Masse ist daher schwieriger und manchmal überhaupt nicht zu erreichen. Dies ergibt eine potenzielle Schwachstelle im Fundament.

Konstruktions-Fugen sind keine Lücken im Beton, sondern lediglich Schnittstellen ohne nennenswerte Hohlräume. Sie sind normalerweise linear, und eng verbunden. Es besteht jedoch die Gefahr kleinerer Hohlräume in Bereichen, in denen der Beton nicht richtig und vollständig verdichtet wurde, wie bei jedem Betonguss.

Schlechte Übertragung der Vibrationsenergie in das Fundament durch Konstruktionsfugen

Im Allgemeinen sind Konstruktions-Fugen kein strukturelles Problem, wenn sich das Fundament in einem statischen Zustand befindet. Die meisten Bau-Ingenieure und Techniker lassen aber außer acht, das die Konstruktions-Fugen die Schwingungsenergie nicht in das unterliegende Fundament übertragen. Somit ist nur der obere Teil des Fundaments im wesentlichen der einzige teil im Fundament, der die Vibrationen der Maschine dämpft.

Rechts sieht man die Epoxidharz Injektion durch Alphatec.

Schlechte Übertragung der Vibrationsenergie in das Fundament durch Konstruktionsfugen
Manchmal geht es um die komplexität des Fundamentes

Manchmal geht es um die komplexität des Fundamentes

Nicht alle Konstruktionsfugen sind auf Verzögerungen zwischen zwei zu betonierten Schichten zurückzuführen. Die meisten von ihnen treten auf, weil das Fundament kompliziert und stufenweise aufgebaut ist. Zum Beispiel wird das Fundament eines großen Dieselmotors in vielen verschiedenen Stufen gebaut, je nach dee Komplexität des Fundaments. Dieser Ansatz verhindert jedoch, dass das Fundament als Ganzes für die Trägheitsdämpfung und als Schwingungsdämpfer wirkt, wenn Konstruktionsfugen nicht verhindert werden (Links ist der Ausfluß von Epoxidharz durch eine Konstruktionsfuge zu sehen).

Durch die Verwendung einer kleinen Menge ALPHATEC® 440 als Bindemittel zwischen den Schichten wird die korrekte Übertragung der Schwingungsenergie gewährleistet und das Fundament kann als Ganzes wirken.

Epoxidharz-Injektion

Auf dem YouTube-Kanal von Alphatec ist ein Video auf dem zu sehen ist, wie wir eine Fundament Reparatur durchführen.

Epoxidharz-Injektion
loader